Thementag „Feuer“ am 29.11.2017

Am Mittwoch, den 29.11.2017, haben alle Kinder mit ihren Lehrerinnen in verschiedenen Bereichen zum Thema Feuer gearbeitet.

In der Elchklasse entstand so beispielsweise im Deutschunterricht ein Treppengedicht:

Treppengedicht zum Thema Feuer auf der Tafel

Alle Kinder hatten an diesem Tag die Möglichkeit Stockbrot an der großen Feuerschale auf dem Schulhof zu backen. Während jeweils eine halbe Klasse mit unserem Hausmeister Ben Stockbrot backte, überlegte Herr Naarmann mit der anderen Hälfte wie Feuer gelöscht werden kann. Einzelne Kinder durften sogar mithilfe einer Löschdecke ein kleines Feuer löschen.

Feuerschale mit Stockbrot

Die Kinder und Lehrer haben diesen Tag mit Freude erlebt und behalten ihn in guter Erinnerung.

„Regel: Wenn Feuer brennt, muss immer ein Erwachsener dabei sein. Ich fand schön, dass wir Feuer gemacht haben. Ich fand schön, dass wir Stockbrot gemacht haben. Ich fand gut, dass da noch der Ben stand.“ – Julika aus der Elefantenklasse

„Wenn Feuer brennt braucht es Sachen:

  1. Sauerstoff
  2. Hitze und
  3. Brennstoffe

Heute am Feuertag hat mir am meisten der Film gefallen, weil da die Leute im Film gezeigt haben wie man Feuer machen kann:

  1. Streichholz
  2. Feuerzeug
  3. Lupe
  4. mit einem Feuerstein
  5. man reibt Holz gegeneinander.“

– Boris aus der Elefantenklasse