OGS

OGS Li-La-Laune Land
Die Offene Ganztagsschule ist eine Angebotsschule, die auf freiwilliger Teilnahme basiert. Sie verbindet den verpflichtenden  Unterricht auf der einen Seite und das außerunterrichtliche Angebot als freiwilliges Angebot auf der anderen Seite. Sie ist offen für alle Kinder der “KGS An der Steinbreche” und wird zur Zeit von 108 Kindern unserer Schule besucht. In der Offenen Ganztagsschule werden die Kinder ganztägig, auch in den meisten Schulferien betreut.

Träger der Offenen Ganztagsschule ist der Elternverein Li-La-Laune Land e.V.

ogs_5

In der Offenen Ganztagsschule werden die Kinder von 7:00 Uhr bis zum Unterrichtsbeginn und  nach Schulschluss bis 15 bzw. 16.30 Uhr verläßlich betreut und ganzheitlich gefördert. Ein frisch zubereitetes warmes Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und wechselnde Angebote im kreativen, sportlichen und kognitiven Bereich sind Bestandteile des Betreuungs- und Förderkonzeptes. Die Stadt Bergisch Gladbach erhebt für den Besuch des außerunterrichtlichen Angebots Elternbeiträge, die nach dem Einkommen der Eltern und nach den beiden möglichen Betreuungszeiten gestaffelt sind. Die Elternbeiträge richten sich nach der Satzung der Stadt Bergisch Gladbach zur Erhebung von Elternbeiträgen im Rahmen des außerunterrichtlichen Angebots an den städtischen Grundschulen der Stadt Bergisch Gladbach.

Die Erziehungsberechtigten der Kinder vereinbaren zu Beginn eines Schuljahres verbindlich mit dem Träger des außerunterrichtlichen Angebots in einem Betreuungsvertrag die jeweilige Betreuungszeit bis mindestens 15:00 Uhr. Die Anmeldung eines Kindes zur Teilnahme an den außerunterrichtlichen Angeboten bindet für die Dauer eines Schuljahres und verpflichtet in der Regel zur Teilnahme an fünf Tagen in der Woche. Die Kinder werden ganztägig von 7.00 bis 15:00 oder 16.30 Uhr auch in den meisten Schulferien und an den beweglichen Ferientagen betreut und gefördert. Nur zwischen Weihnachten und Neujahr sowie drei Wochen in den Sommerferien ist die Offene Ganztagsschule einschließlich ihres außerunterrichtlichen Angebots geschlossen. Zu allen anderen Ferienzeiten gestalten die Erzieherinnen unter Berücksichtigung der Vorschläge der zu betreuenden Kinder, der Anzahl der Kinder und der jahreszeitlichen Bedingungen ein Ferienprogramm.

In der Offenen Ganztagsschule werden die Kinder mit einer täglich frisch zubereiteten warmen Mahlzeit versorgt. Der aktuelle monatliche Essensbeitrag beträgt zur Zeit monatlich 50 €.

In verschiedenen Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag, die von externen Kooperationspartnern, Erzieherinnen oder Lehrerinnen angeboten werden, geben wir den Kindern die Möglichkeit, im musisch-kreativen Bereich ( z.B. in beim Töpfern oder Trommeln), im Sport ( z.B. beim Abenteuerturnen, Fußball) und im kognitiven Bereich neue Fertigkeiten zu erlernen und Fähigkeiten zu entwickeln. Um zu verhindern, dass angebotene Kurse nach kurzer Zeit abgewählt werden, wird die Teilnahme nach einem Schnupperangebot für die interessierten Kinder verpflichtend gemacht.

Daneben steht den Kindern einen wesentlicher zeitlicher Rahmen für selbstverantwortetes Spiel und selbstorganisierte Freizeitaktivität zur Verfügung.

Das Team der offenen Ganztagsschule besteht aus vier Erzieherinnen, drei festangestellten Lernzeitkräften, den Honorarkräften und Übungsleitern für das außerunterrichtliche Angebot, aus zwei Köchinnen und mehreren wechselnden Ergänzungskräften sowie ehrenamtlichen Mitarbeitern, die beim Träger des außerunterrichtlichen Angebotes angestellt sind.

 Aktuelle Angebote:

  • Tanz AG
  • Forscher AG
  • Fußball, Hockey, Badminton
  • Entspannung
  • Handarbeit + Schmuck
  • Theaterspiele

Mehr zur OGS: Team