Bewerber/innen FSJ im Li-La-Laune Land

Wir suchen Bewerber/innen
für ein FREIWILLIGES SOZIALES JAHR AN DER OFFENEN GANZTAGSGRUNDSCHULE AM MOHNWEG IN REFRATH

Wir, das Li-La-Laune Land e.V. (anerkannte Einsatzstelle), Träger der offenen Ganztagsgrundschule am Mohnweg in Refrath, bieten Dir die Möglichkeit ein Freiwilliges Soziales Jahr an unserer Schule zu absolvieren.

Dafür suchen wir für den Zeitraum vom 01.09.2018 – 31.08.2019 eine/einen engagierte/n und selbstbewusste/n Jugendlichen im Alter von 17 bis 27 Jahren.

Wenn Du…

  • Dir vorstellen kannst in der Schule und bei der Ganztagsbetreuung mitzuwirken,
  • Freude daran hast mit Grundschulkindern zu Areiten und sie im Schulalltag zu begleiten,
  • Deine Eignung für einen sozialen Beruf oder Lehramt überprüfen möchtest
  • direkt nach der Schule, vor dem Studium/Ausbildung etwas Praktisches machen möchtest,
  • die Wartezeit auf einen Studien- oder Ausbildungsplatz mit einer sinnvollen Tätigkeit überbrücken möchtest,
  • neue Erfahrungen sammeln und Deine sozialen Kompetenzen stärken willst,

dann mach doch ein FSJ bei uns im Li-La-Laune Land !!!

Das solltest Du mitbringen…

  • eine abgeschlossene Schulausbildung
  • Freude am Umgang mit Kindern
  • Engagement und Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem

Die Wochenarbeitszeit beträgt 38,5 Stunden. Der Einsatz ist ganztägig. Du bekommst 380 Euro Taschengeld im Monat, alle Sozialversicherungsleistungen, 25 Bildungstage und 30 Tage Urlaub.

Bewirb Dich bis zum 31.05.2018 schriftlich mit Lebenslauf, und kurzer Erklärung, warum Du Dich für ein FSJ interessierst, per:

E-Mail: Frommer@office-mobil.com

Bei Rückfragen steht Dir Karin Frommer, Vorstandsvorsitzende unter 02204-67126 zur Verfügung
Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Alles findest du auch in dieser PDF-Datei: FSJ Bewerbung.

Thementag „Feuer“ am 29.11.2017

Thementag „Feuer“ am 29.11.2017

Am Mittwoch, den 29.11.2017, haben alle Kinder mit ihren Lehrerinnen in verschiedenen Bereichen zum Thema Feuer gearbeitet.

In der Elchklasse entstand so beispielsweise im Deutschunterricht ein Treppengedicht:

Treppengedicht zum Thema Feuer auf der Tafel

Alle Kinder hatten an diesem Tag die Möglichkeit Stockbrot an der großen Feuerschale auf dem Schulhof zu backen. Während jeweils eine halbe Klasse mit unserem Hausmeister Ben Stockbrot backte, überlegte Herr Naarmann mit der anderen Hälfte wie Feuer gelöscht werden kann. Einzelne Kinder durften sogar mithilfe einer Löschdecke ein kleines Feuer löschen.

Feuerschale mit Stockbrot

Die Kinder und Lehrer haben diesen Tag mit Freude erlebt und behalten ihn in guter Erinnerung.

„Regel: Wenn Feuer brennt, muss immer ein Erwachsener dabei sein. Ich fand schön, dass wir Feuer gemacht haben. Ich fand schön, dass wir Stockbrot gemacht haben. Ich fand gut, dass da noch der Ben stand.“ – Julika aus der Elefantenklasse

„Wenn Feuer brennt braucht es Sachen:

  1. Sauerstoff
  2. Hitze und
  3. Brennstoffe

Heute am Feuertag hat mir am meisten der Film gefallen, weil da die Leute im Film gezeigt haben wie man Feuer machen kann:

  1. Streichholz
  2. Feuerzeug
  3. Lupe
  4. mit einem Feuerstein
  5. man reibt Holz gegeneinander.“

– Boris aus der Elefantenklasse

Elternbrief zum Schuljahresbeginn 2017/2018

Liebe Eltern,

wir hoffen, dass Sie und Ihre Kinder schöne und erholsame Ferien hatten und wir alle gemeinsam mit frischen Kräften ins neue Schuljahr starten können.

  • Der neue Stundenplan gilt für alle Klassen ab Montag, den 04.09.2017.
  • Leider fällt dieses Jahr zunächst der Stationenlauf des schulzahnärztlichen Dienstes für alle Klassen aus, bis eine Nachfolge für Frau Domhöfer bekannt ist.
  • Ihren Kindern wünschen wir im kommenden Schuljahr viel Freude am Lernen und zahlreiche Erfolge.

Laut Lernmittelfreiheitsgesetz müssen Eltern einen Eigenanteil zu den Schulbüchern leisten. Dieser beträgt für dieses Schuljahr 2017/18: 12,00€. Bitte geben Sie ihrem Kind das Büchergeld passend bis zum 08.09.17 in die Schule mit!


Nun schon einige wichtige Termine:

Ab 04.09.17 Ab hier greift der neue Stundenplan.
04.09.17 19:30 Uhr Klassenpflegschaftssitzung der Klasse 1/2 b (Mäuse)
05.09.17 10:00 Uhr verteilt die Buchhandlung Siebenmorgen die von den Kindern vorbereiteten Lesetüten an die Schulneulinge.
06.09.17 8 Uhr: Die Verkehrswacht wiederholt und trainiert mit den neu eingeschulten Kindern die Regeln im Straßenverkehr, die als Fußgänger zu beachten sind.
Bitte den Fußgängerpass mitbringen!
06.09.17 19:30 Uhr Klassenpflegschaftssitzung der Klasse 1/2 c (Elefanten)
07.09.17 19:30 Uhr Klassenpflegschaftssitzung der Klasse 1/2 a (Enten)
04.-07.09.17 Stationenlauf des schulzahnärztlichen Dienstes für alle Klassen entfällt vorerst.
18.09.17 19:30 Uhr Klassenpflegschaftssitzungen der Klassen 3.Die Trainer des Mut-tut-gut-Projektes stellen ihr Konzept vor.
18.09.17 20:00 Uhr Informationsabend für die Eltern der 2018 neu einzuschulenden Kinder
20.09.17 19:00 Uhr Klassenpflegschaftssitzungen der Klassen 4.
Die Einladungen erhalten Sie durch die jeweiligen Klassenlehrerinnen.
Die an dem Pflegschaftsvorsitz interessierten Eltern der Klassen 4 halten sich bitte den Termin am 21.09. für die Schulpflegschaftssitzung frei!
20.-22.09.17 Projekt „Mut tut gut“ für die Kinder der neu zusammen gesetzten Klassen 3
Das Projekt findet täglich von 8-11:30 Uhr statt.
21.09.17 20:00 Uhr erste Schulpflegschaftssitzung (Eingeladen sind die Pflegschaftsvorsitzenden aller Klassen.)
02.10.17 1. beweglicher Ferientag – schulfrei, OGS bietet in der Zeit 7-16:30 Uhr Ferienprogramm an.
04.10.17 Pädagogische Ganztagskonferenz für das Lehrerkollegium. Schulfrei für Kinder, OGS wie gewohnt geöffnet.
09.10.17 20:00 Uhr Schulkonferenz
21.10.-05.11.17 Herbstferien;
Li-La-Laune Land geöffnet, Ferienprogramm von 7:15-15 bzw. 16:30 Uhr
17.11.16 Konzeptionstag OGS, Li-La Laune Land geschlossen
13.-16.11.17 Buchausstellung für alle Klassen
16.11.17 18:00 Uhr St. Martinszug
Buchausstellung für alle Eltern vor und nach dem Martinszug. Nach dem Martinszug können Sie Ihre Buchbestellung ausfüllen.
20.-24.11.17 Elternsprechnachmittage der Klassen 1 /2 und 3
20.11.-01.12.17 Weiterempfehlungsgespräche der Klassen 4
21.12.17 8:15 Uhr Weihnachtsgottesdienst mit allen Kindern der Schule
23.12.-07.01.18 Weihnachtsferien
25./26.12.17 Li-La Laune Land geschlossen
02.01.-05.01.18 Li-La-Laune Land geöffnet, Ferienprogramm
02.02.18 Halbjahreszeugnisse Klassen 3 und 4

Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2017/18 laut der Schulkonferenz vom 13.07.17:

  • 02.10.17, Montag vor der dem Tag der deutschen Einheit
  • 09.02.18, Karnevalsfreitag
  • 12.02.18, Rosenmontag
  • 11.05.18, Freitag nach Christi Himmelfahrt

Auf unserer Internetseite finden Sie unter dem Punkt Termine zeitnah regelmäßige Aktualisierungen.

Ich freue mich weiterhin auf eine vertrauensvolle und produktive Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrern und mir als Schulleiterin und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Sylvia Kluge

 
Elternbrief als PDF-Datei herunterladen (87kb)

Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie das Zusatzprogramm Adobe Acrobat Reader, welches Sie im Internet kostenfrei herunterladen können.
Die aktuelle Version des Acrobat Reader finden Sie hier.

Elternbrief zum Sommerfest 2017

Liebe Eltern der Mohnwegschule,
wir freuen uns schon sehr auf unser
Sommerfest
am 23.06.2017
in der Zeit von 14 bis 18 Uhr
,

auf dem wir gemeinsam die Eltern und Kinder unserer zukünftigen ersten Schuljahre begrüßen dürfen. Wir möchten mit Ihnen einen schönen Nachmittag mit Spielen und Leckereien verbringen. Jede Klasse wird zwei Spielestationen betreuen. Damit sich die Arbeit auf viele Hände verteilt, werden wir in Kürze eine Abfrage starten, wer zu welcher Zeit helfen könnte.

Herzliche Grüße
Ihr Kollegium der Mohnwegschule

 
Elternbrief als PDF-Datei herunterladen (195kb)

Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie das Zusatzprogramm Adobe Acrobat Reader, welches Sie im Internet kostenfrei herunterladen können.
Die aktuelle Version des Acrobat Reader finden Sie hier.

Ausflug zum Flughafen Köln-Bonn

Ausflug zum Flughafen Köln-Bonn

Am Freitag, 28.04.2017 machte die Entenklasse einen Ausflug zum Flughafen Köln-Bonn.

Bennet, 8 Jahre berichtet: „Als erstes mussten wir durch eine Sicherheitskontrolle; das war aber nicht so eine wie die, durch die man geht, wenn man in den Urlaub fliegt. Wir mussten auch unsere Sachen abgeben, damit die kontrolliert werden können. Dann durften wir endlich in den Bus. Da war eine Frau, die hat uns ganz viel erzählt. Und die hat gesagt, dass der Flugplatz größer ist, als hundert Fußballfelder oder so… glaube ich.

Weiterlesen